GRUPPENSEMINARE 2019

PHÄNOMENOLOGISCHE SYSTEMISCHE BEWEGUNGEN /FAMILIENSTELLEN

Datum:

9. / 10. März 2019  Samstag / Sonntag

Zeiten:

Samstag  9.30 – 12.30   14.00 – 18.00 Uhr
Sonntag  9.30 – 12.30   14.00 – 18.00 Uhr

Ort:

Gerhardstrasse 1  8045 Zürich  3. Stock
Praxis Dr. Markus Scheuring

Kosten:

CHF 400.- pro Teilnehmer/in
Personen, die nur als Aufstellende teilnehmen CHF 200.-

 

Datum:

18. / 19. Mai 2019  Samstag / Sonntag

Zeit:

Samstag  9.30 – 12.30   14.00 – 18.00 Uhr
Sonntag  9.30 – 12.30   14.00 – 18.00 Uhr

Ort:

Gerhardstrasse 1  8045 Zürich  3. Stock
Praxis Dr. Markus Scheuring

Kosten:

CHF 400.- pro Teilnehmer/in
Personen, die nur als Aufstellende teilnehmen CHF 200.-

 

Datum:

8. / 9. Juni 2019  Samstag / Sonntag  Pfingsten

Zeit:

Samstag  9.30 – 12.30   14.00 – 18.00 Uhr
Sonntag  9.30 – 12.30   14.00 – 18.00 Uhr

Ort:

Gerhardstrasse 1  8045 Zürich  3. Stock
Praxis Dr. Markus Scheuring

Kosten:

CHF 400.- pro Teilnehmer/in
Personen, die nur als Aufstellende teilnehmen CHF 200.-

 

Datum:

28. / 29. September 2019  Samstag / Sonntag

Zeit:

Samstag  9.30 – 12.30   14.00 – 18.00 Uhr
Sonntag  9.30 – 12.30   14.00 – 18.00 Uhr

Ort:

Gerhardstrasse 1  8045 Zürich  3. Stock
Praxis Dr. Markus Scheuring

Kosten:

CHF 400.- pro Teilnehmer/in
Personen, die nur als Aufstellende teilnehmen CHF 200.-

 

Datum:

16. / 17. November 2019  Samstag / Sonntag

Zeit:

Samstag  9.30 – 12.30   14.00 – 18.00 Uhr
Sonntag  9.30 – 12.30   14.00 – 18.00 Uhr

Ort:

Gerhardstrasse 1  8045 Zürich  3. Stock
Praxis Dr. Markus Scheuring

Kosten:

CHF 400.- pro Teilnehmer/in
Personen, die nur als Aufstellende teilnehmen CHF 200.-

 

Anmeldebedingungen:

Ihre Anmeldung ist verbindlich, danach erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung

Eine Annullierung der Seminarteilnahme bis 3 Wochen vor Beginn, wird mit einem Unkostenbeitrag von CHF 100.- verrechnet.

Absagen, die innerhalb der 3 Wochen vor Kursbeginn eintreffen, werden mit dem vollen Kursgeld belastet.

Die TeilnemerIn übernimmt die volle Verantwortung für ihr Handeln und stellt die Kursleitung von allfälligen Haftungsansprüchen frei. Einschränkungen körperlicher oder psychischer Natur sind der Leitung mitzuteilen. Versicherungsschutz ist Sache der Teilnehmer/innen