Biodynamische Craniosacrale Bewegungen

Der innewohnende Selbstheilungskraft begegnen

Die biodynamische Craniosacrale Therapie ist eine Bewegung der Stille, die uns mit dem uns innewohnenden Lebensatem und der Gesundheit wieder in Kontakt und Verbindung bringt.

Die beiden Pole Schädel (Cranium) und Kreuzbein (Sacrum) bilden mit den Gehirn- und Rückenmarks-häuten (Membranen) eine Einheit, in welcher die Gehirnflüssigkeit  (Liquor) rhythmisch pulsiert. Dieser Rhythmus überträgt sich auf den ganzen Körper und beeinflusst die Entwicklung und Funktionsfähigkeit des ganzen Menschen. Hinter der rhythmischen Bewegungen des Liquor ist eine Kraft. Sie wird Primäre Atmung oder Lebensatem genannt. Diese Kraft durchströmt, verbindet und belebt alle lebenden Organismen.

Die Arbeit geht davon aus, dass jedes körperliche System einen „innewohnenden Heilungsplan“ besitzt. Sie orientiert sich an der Gesundheit des Menschen und aktiviert den Selbstheilungs– und Selbstregulationsmechanismus – eine Art innere Intelligenz. Diese innere Intelligenz besitzt das gesamte erforderliche Wissen,  um sich selbst zu heilen und das Gleichgewicht aller physiologischen und bioelektrischen Kräfte aufrecht zu erhalten. Im Beziehungsfeld zwischen dem Behandelnden und dem Menschen, der Heilung sucht, entsteht ein Raum und ein Kontakt, welcher die Beziehung zu Feldern der Heilung ermöglicht. Diese Intelligenz aus diesem Feld oder Feldern springt wie ein Zündfunke auf die Flüssigkeit im Körper über. Verbunden mit dem Ursprung der allumfassenden Kraft, dem universellen Raum und der Urkraft „Leben“, dem Lebensatem, wird der innere, universelle Lebensplan, seine „Potency“ und seine kreative Intension belebt.

Wann kann Ihnen eine biodynamische Craniosacrale Bewegung helfen?

  • Zur Unterstützung der Rehabilitation nach Krankheiten oder Unfällen.
  • Bei Schleuder-, Sturz- und Stauchtrauma,
  • Bei Rücken-, Schulter- und Nackenschmerzen,
  • Bei Schlafstörungen, Erschöpfungszuständen und Depressionen,
  • Bei Störungen des Immunsystems,
  • Kopfschmerzen und Migräne,
  • Geburt Komplikationen, Saugglockengeburt, Zangengeburt, Nabelschnur um den Hals
  • Burnout, Depressionen, Müdigkeit, Lustlosigkeit
  • psychosomatischen Beschwerden, Verdaungsschmerzen und vieles mehr.

Zusammen mit meiner Erfahrung in der phänomenologischen Systemischen Arbeit ermöglicht die biodynamische Craniosacrale Arbeit ein neues Wirkungsfeld, welches Türen öffnet zu unseren Ressourcen.

Menschen jedes Alters können mit biodynamischer Craniosacraler Bewegungen behandelt werden.

Die Behandlung wird von den meisten Krankenkassen mit Zusatzversicherung übernommen.